Besonderheit

Neufertbau in Weißwasser
Als Zeugnis des rationalen, normierten Industriebaus der 1930er Jahre und der Neuen Sachlichkeit hat der Neufert-Bau in Weißwasser offiziell anerkannt einen hohen Dokumentationswert, auch, weil er noch weitgehend ursprünglich erhalten ist. 
Die Nachwelt kann am Neufert-Bau unverstellt Formen, Techniken sowie Materialien und auch Maximen erkennen, wie sie charakteristisch sind für Bauten dieser Epoche. Das macht die baugeschichtliche Bedeutung des Objekts aus. 

Gleichermaßen ist es der Bau, der zeitgleich mit Ernst Neuferts erster Auflage der „Bauentwurfslehre" (1936) durch seine Feder entstand – quasi als gebauter Beweis seiner Vorstellungen von Rationalität und Normung.

Eckdaten